Startseite
  Au†or
  Mu♪ik
  Wi⚕en
  Kontakt
 


 



http://myblog.de/endzeitromantik

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gemüt

Ich glaube, mein Gemüt lässt sich am Ehesten mit dem Herbst vergleichen. Manchmal ist es in mir regnerisch und stürmisch. Manchmal ist es aber auch idyllisch und farbenfroh. Und ab und zu kommt auch mal die Sonne raus.

Die Sommersonne mag ich auch. Aber den Herbstwind mag ich lieber. Er ist zärtlicher. Ich könnte Stunden damit verbringen, einfach nur im lauen Wind zu stehen.

Außerdem ist der Herbst augenscheinlich die Jahreszeit des Vergehens, des Verendens. Das bringt eine gewisse Romantik mit sich. Leben und Tod könnten nicht näher beieinander sein. Und doch entsteht aus dieser Symbiose soviel ästhetische Schönheit.


22.5.17 21:01
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


seelchen (23.5.17 21:56)
Schön beschrieben...im Kreislauf der Jahreszeiten spürt man die Vergänglichkeit nur allzu deutlich. Aber gewiss, der Herbst zeigt in seiner vollsten Farbenpracht das Vergehen als wichtigen Teil des Lebens.


@seelchen (24.5.17 08:03)
Schön gesagt.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung